Titelgrafik von Kosmetik Hobby

Sonstige Rohstoffe

Emulgatoren

Sie sind für die Stabilisierung der Emulsionen notwendig.
Tegomuls ist ein Emulgator der vorwiegend für Tagescremes verwendet wird, da er einen matten Glanz auf der Haut erzeugt. Aber auch für Lotionen mit hohem Wasseranteil ist er sehr gute geeignet da er eine hohe Emulsionskraft besitzt.
Emulsan II ist ein milder Emulgator der Feuchtigkeit spendet und auch Irritationen, die durch Stoffe in der creme hervorgerufen werden, können abgeschwächt werden.

Nach oben Zur Übersicht

Konsistenzgeber

Konsistenzgeber bestimmen die Festigkeit einer Creme, welche jedoch auch von den restlichen Zutaten der Creme abhängt. Gute Konsistenzgeber sind Sheabutter, Kakaobutter und Bienenwachs.

Nach oben Zur Übersicht

Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe sollen verhindern, dass sich unerwünschte Keime bilden und ausbreiten, es bleibt jedem selbst überlassen ob er seine Produkte mit Konservierungsmitteln haltbar machen will oder nicht. Als Ersatz für Konservierungsmittel können Cremes auch auf Vorrat eingefroren und bei Bedarf aufgetaut werden. Jede Creme sollte dennoch bald aufgebraucht und hygienisch behandelt werden, am besten nicht direkt mit den Fingern, sondern mit einem Spatel die Creme aus dem Behältnis holen. Trotz Konservierer sollte die Creme stets kühl und trocken, am besten im Kühlschrank, aufbewahrt werden.
Paraben K ist ein sanfter Konservierer, der für Emulsionen und Tensidformulierungen, wie Shampoos und Duschgele verwendet werden. Als Faustregel gilt:
1 Tropfen Paraben K auf 10g Endprodukt = 3 Monate Haltbarkeit
2 Tropfen Paraben K auf 10g Endprodukt = 6 Monate Haltbarkeit (Maximum)

Nach oben Zur Übersicht